Mobile in Dev, higher Resolution Required (min 1024)

Das Emotionstraining

Herzlich Willkommen bei dem Emotionstraining, dem onlinebasierten Gruppentraining zur Verbesserung der psychischen Gesundheit

Emotionstraining

Das Emotionstraining ist ein Gruppentraining zur Verbesserung der psychischen Gesundheit und richtet sich deshalb gezielt an Menschen, die an erhöhter psychischer Belastung leiden (z.B. bei Bedrücktheit, Mutlosigkeit, Angst oder innerer Leere).

Es wird von der Universität Salzburg angeboten und ist daher komplett kostenlos.

Für mich

Das Emotionstraining soll dazu beitragen, das eigene Leben ein Stück weit achtsamer und bewusster zu gestalten, ein bisschen mehr für sich selbst zu tun und so die persönliche Lebensqualität steigern. Das Gruppenformat bietet dabei die Möglichkeit Gedanken und Erfahrungen in einem besonderen und sicheren Rahmen auszutauschen.

Allerdings ersetzt das Emotionstraining keine Psychotherapie.

Darum onlinebasiert

Das Emotionstraining wird in zwei verschiedenen Versionen angeboten. Zum einen bieten wir unsere Gruppensitzungen wöchentlich, “face to face” in der psychologischen Beratungsstelle der Universität Salzburg (Kaigasse 28) an. Alternativ finden die Gruppensitzungen online, per Videochat statt. So sind wir nicht an Lokalitäten gebunden und jeder, der in Österreich wohnt, kann teilnehmen.

Ergänzt werden beide Versionen des Trainings mit einer modernen Plattform und einer Smartphone App.

Das soll das Emotionstraining verwirklichen

  • Bewusstere Emotionen fördern
  • Emotionen erkennen und verstehen
  • Das Umbewerten von Emotionen in strukturierten Schritten unterstützen
  • Positiven Austausch in der Gruppe ermöglichen
  • Wertvolles psychologisches Wissen rund um die Themen Mensch, Sein und Selbststeuerung vermitteln

Was beinhaltet das Training?

Gruppentreffen

8 Gruppentreffen: Werktags am Abend entweder “face to face” oder online, zu je 2 Stunden, bestehend aus einem Theorie und einem Praxisteil

Online Arbeit

7 Online-Einheiten: ca. 30 Minuten Bearbeitungsdauer

die Online-Einheiten können flexibel auf einer Online-Plattform bearbeitet werden und bereiten auf das jeweilige Gruppentreffen vor

Zeitaufwand

2-Minuten-Aufgaben oder Mini-Tagebuch auf dem Mobiltelefon

Hinweis: Der wöchentliche Trainingsaufwand beläuft sich in etwa auf 2,5 Stunden.

  • Das Training wurde in ähnlicher Form bereits mehrmals an der Universität Salzburg und Wien durchgeführt und ist ein besonderer Service dieser Universitäten
  • Das Training dient zur Erforschung moderner Gruppenverfahren und wird nach strengen wissenschaftlichen Gesichtspunkten untersucht
  • Die Wirkung des Trainings auf die psychische Gesundheit und die Verbesserung der persönlichen Belastung kann als gut bis sehr gut beschrieben werden
  • Das Training basiert auf dem erfolgreichen UP- Ansatz (Unified Protocol)
  • 9 von 10 Teilnehmer beschreiben das Training als wertvoll und würden erneut am Training teilnehmen

  • das komplette Training kostenfrei
  • einen gratis Account auf der interaktiven Lernplattform „Telepsy“
  • unbegrenzten Zugang zur Trainings-App für Ihr Smartphone.

Wir richten uns gezielt an Menschen erhöhter psychischer Belastung (z.B. bei Bedrücktheit, Mutlosigkeit, Angst oder innerer Leere).

Da unsere Gruppentreffen außerdem online stattfinden, ist eine ausreichend starke Internetverbindung unbedingt notwendig (z.B. Streaming von Filmen funktioniert flüssig und fehlerfrei, Skype funktioniert problemlos).

Sicherheit und Vertraulichkeit sind zentrale Bestandteile des Trainings. Entsprechende Vorkehrungen zum Schutze Ihrer Person werden auf mehreren Ebenen getroffen. Ihre Daten werden verschlüsselt auf gesicherten Servern gespeichert (Sicherheitsstufe wie beim E-Banking) und die Teilnahme an der Gruppe erfolgt auf Basis einer Verschwiegenheitserklärung. Zur bestmöglichen Sicherung der Qualität wurde das Gesamtkonzept des Gruppentrainings von zwei unabhängigen Ethikkommissionen in einem mehrstufigen Verfahren geprüft.

Wir werden zwei aufeinanderfolgende Trainingsgruppen durchführen. Die erste Gruppe beginnt im Oktober 2018 und die zweite erfolgt direkt im Anschluss, im November 2017. Aus wissenschaftlichen Gründen muss die Zuteilung zu den Gruppen nach dem Zufallsprinzip erfolgen. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir persönliche Präferenzen daher nicht berücksichtigen können.

TeamMember

Susanne Rockinger, B.Sc. Psychologie

„Achtsamkeit und Akzeptanz sind ganz zentrale und oft auch unterschätzte Konzepte, wenn es darum geht, das eigene Wohlbefinden zu steigern. Dabei lassen sie sich sehr gut in den Alltag integrieren und mit kleinen Schritten lassen sich sehr positive Veränderungen erzielen. Ich freue mich sehr darauf, daran gemeinsam in unserem Training zu arbeiten“

TeamMember

Nathalie Napravnik, B.Sc. Psychologie

„Ein Gruppentraining über das Internet durchzuführen ist ein revolutionärer Ansatz, der großes Potential besitzt. Sich gemeinsam auszutauschen und dabei im eigenen häuslichen Umfeld bleiben zu können, kann vielen Betroffenen helfen, die sonst ohne Hilfe dastehen. Ich freue mich sehr darauf, mit Menschen, die ebenso neugierig sind wie ich, diesen neuen Ansatz auszuprobieren.“

TeamMember

Nadine Steger, B.Sc. Psychologie

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.

TeamMember

Chiara Jansen, B.Sc. Psychologie

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.

TeamMember

Raphael Schuster, M.Sc. Psychologie

Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektmitarbeiter

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.

TeamMember

Ao. Univ.-Prof. Dr.phil. Anton-Rupert Laireiter

Projektleiter und Supervisor

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.

TeamMember

Mag. Brigitte Schwaiger-Schrader

Supervisor

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.